Freitag, 6. Februar 2015

Odoo/OpenERP ändert Open Source Lizenz

Nun ist es offiziell.

Die Odoo SA ändert mit der nächste Version von Odoo die Lizenz von AGPL v3 zu LGPLv3 wie im Blogeintrag vom 5. Februar 2015 bekannt gegeben wurde.

Was ist der Unterschied?

Odoo SA und Entwickler von Zusatzmodulen können jetzt auch proprietäre Elemente in Odoo einbinden und müssen deren Code nicht offen legen. Damit verabschiedet sich Odoo vom puristischen Open Source Gedanken.

Ob das für Odoo schlecht ist, wird die Zeit zeigen. Entwickler müssen auch von was leben!
Vielleicht wird Odoo damit noch professioneller.

Die OCA hat dazu auch Stellung bezogen. Sie stellt es jedem Entwickler frei unter welcher Lizenz er seinen Code veröffentlicht.

Es wird auf jeden Fall zu spannenden Diskussionen auf den diesjährigen Open Days in Belgien führen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen